Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for April 2010

Plugins unter Opera sperren.

Mit dem Opera Turbo kam etwas Neues zu Opera 10.00 dazu: Die Funktion des On Demand Plugins. So werden Plugins hier nur nach einem Klick auf sie aktiviert.

Die Funktionalität ist in etwa mit der Firefox-Extension „Flashblock“ vergleichbar.

Der Sinn des Plugins ist eigentlich, Traffic zu sparen. Allerdings hilft die Funktion mir zum Beispiel, nervende Musik auf Seiten gar nicht erst abzuspielen. Auf Handelsblatt.de fangen die doofen Videos in den Artikeln komischerweise von alleine an zu spielen – das ist damit auch kein Problem mehr.

Auf dude09 – On Demand Plugin & Opera Turbo gibt zwei Links zur Einbindung eines passenden Buttons in die Opera GUI.

Read Full Post »

Man kennt das ja: Man stolpert bei Youtube über ein tolles Lied und möchte das gerne auf seinem mp3-Player / iPod / Walkman hören.

Mir geht das so bei dem Lied Why Hawaii von Aleem, das, wie es scheint, nur auf einer LP, die vor über 100 Jahren erschienen ist, erhältlich ist. Why Hawaii ist Titelmelodie der Sendung Polylux, die zu Recht von der ARD abgesetzt wurde (nicht wegen ihrer Machart oder so, sondern wegen der Themenwahl. Man konnte sagen: Wenn der Lifestyle bei Polylux präsentiert wurde, war er vorbei. Und das sage ich als unhippes Vorstadtkind bei dem eh alles zu spät ankommt.).

Allein bei Youtube fand sich das Lied. Und jetzt auf meinem Walkman. Wie kam ich daran?

  • Download via YouTube Downloader HD. Ob das Programm in 2 Monaten noch funktioniert, ist ungewiss. Wichtig ist erstmal nur, dass die Videodatei in einem für VLC abspielbaren Format auf die Platte kommt.
  • VLC nutze ich eigentlich nie. Ein großer Vorteil des Programms liegt aber darin, dass es nicht nur fast alles abspielen kann – und das losgelöst von den installierten Codecs – sondern auch, dass es viele von diesen Formaten schreiben kann.
  • VLC starten und auf Medien>Konvertieren/Speichern klicken.
  • Die zu konvertierende Datei auswählen und auf Konvertieren/Speichern klicken.
  • Die Zieldatei angeben. Je nachdem in welches Format gespeichert werden soll, können unterschiedliche Dateiendungen wichtig sein (Viele mp3-Player nehmen nur Dateien mit typischen Endungen in ihre Playlists auf).
    Will man während der Umformung den umgeformten Inhalt sehen und/oder hören, ein Häkchen bei „Ausgabe anzeigen“ setzen.
  • Unter „Profil“ entweder ein ganz neues Profil anlegen oder ein bestehendes auswählen und auf den Schraubendreher und -schlüssel klicken.
  • Für eine stinknormale mp3-Datei unter „Videocodec“ das Häkchen bei „Video“ entfernen und unter „Audicodec“ kein Häkchen bei „Originalspur beibehalten“ setzen, als Codec MP3 auswählen und dann die gewünschte Bitzahl angeben.
  • Dann auf „Speichern“ klicken und danach auf „Start“.
  • Die Zieldatei wird mit normaler Abspielgeschwindigkeit gespeichert.

Read Full Post »